2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

FC Amriswil

11

28

02

AS Calcio Kreuzlingen

11

20

03

FC Rorschach-Goldach

11

19

04

FC Arbon

11

15

05

FC Uzwil II

11

15

06

FC Wängi

11

14

07

SC Bronschhofen

11

13

08

FC Weinfelden-Bürglen

11

13

09

FC Herisau

11

12 

10

FC Abtwil-Engelburg

11

12

11

FC Steinach

11

10

12

FC Sirnach

11

10

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    A 1: Bittere Derby Niederlage

    24.10.2016

    Das Derby gegen den SC Brühl fand im Gründenmoos auf Kunstrasen statt. Wir entschieden uns mit einem 4-1-4-1 zu spielen. Wir nahmen uns für das Derby sehr viel vor, wollten kompakt stehen und mit überfallartigen Vorstössen agieren. Bei Regen pfiff der Schiedsrichter das Spiel pünktlich um 14.15 Uhr an.
    Wir zogen uns relativ weit zurück und setzten den Gegner erst kurz vor der Mittellinie unter Druck. In den Startminuten liessen die Jungs vom SC Brühl den Ball gut laufen. Wir standen sehr kompakt und ermöglichtem dem Gegner keine Torchance. Nach rund 15 Minuten eroberte Dominik den Ball sensationell, spielte einen Doppelpass mit Renato, dieser brachte den Ball flach an den ersten Pfosten und Nino schob zur 1:0 Führung ein. Nach dem Führungstreffer liess der Gegner den Ball weiter laufen. Der SC Brühl kam jedoch zu keiner nennenswerten Torchance bis zur 30. Minute, als ein Spieler vom  SC Brühl aus rund 25m zum Schuss ansetzte und dieser noch leicht abgefälscht über Philipp ins Tor fiel. Kurz vor dem Pausenpfiff kam der SC Brühl seitlich vom Tor zu einem Freistoss. Dieser wurde direkt zur 2:1 Führung verwandelt.
    In der Pause nahmen wir uns vor, etwas Offensiver zu spielen, da der Gegner kurz vor der Pause noch eine gelbe Karte kassierte. In den ersten Minuten nach der Pause waren wir etwas überlegen und kamen durch Ischi zu einem Schuss aus 5m, welcher leider knapp am Tor vorbei ging. Wir glaubten nochmals daran, bis Ischi in der 60. Minute eine unnötige gelbe Karte kassierte. In der 62. Minute kam der SC Brühl zu einem Eckball. In der Mitte schraubte sich ein Gegenspieler am höchsten in die Luft und nickte wuchtig zum 3:1 ein. Kaum angespielt, kam der SC Brühl zu einem weiteren Freistoss zentral vor dem Tor. Leider wurde auch dieser Freistoss direkt zum 4:1 verwandelt. In den Schlussminuten plätscherte das Spiel vor sich hin, bis ein Spieler des SC Brühl plötzlich alleine vor Philipp auftauchte und zum Schlussresultat von 5:1 einschob.

    Mit der Einstellung und dem Kampfgeist kann das Team von Peter Forster und Damian Looser zufrieden sein. Spielerisch wollte es heute nicht klappen, da der Ball nach einem Ballgewinn zu schnell wieder verloren ging.
    Nun wollen wir die Saison nächsten Sonntag, 30. Oktober 2016 um 14.00 Uhr gegen die Jungs von Chur noch positiv abschliessen. Das Spiel ist ein zusätzlicher Ansporn dürfte die vergangene Niederlage in der letzten Saison sein… Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen!

    Nico Isler

    Sie sind hier: Aktuell / News /