2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

FC Abtwil-Engelburg

00

00

02

FC Arbon

00

00

03

FC Bischofszell

00

00

04

SC Bronschhofen

00

00

05

AS Calcio Kreuzlingen

00

00

06

FC Herisau

00

00

07

FC Rapperswil-Jona 2

00

00

08

FC Sirnach

00

00

09

FC Uzwil 2

00

00

10

FC Wängi

00

00

11

FC Wattwil-Bunt

00

00

12

FC Winkeln

00

00

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    B-Junioren mit Auswärtssieg

    09.04.2018

    Mit grosser Brust fuhren wir nach Teufen, um unseren ersten Dreier einzufahren. Schon bei der Besammlung sah man uns an, dass sich unsere Gedanken nur um das zweite Saisonspiel drehten.
    In den ersten Spielminuten spielte die gesamte Mannschaft hektisch. Es gelangen uns nur wenige erfolgreiche Spielzüge. In der 3. Spielminute bekam der FC Teufen einen Freistoss mit einer Torentfernung von ca. 19 Metern. Der Schütze schoss den Ball in die Mauer, doch das Leder geriet wieder auf den Schützen, der seine 2. Chance ausnütze und das erste Tor erzielte. Nun stand es 1:0. 5 Minuten später konterte uns die Heimmannschaft aus und nach einer Flanke vom gegnerischen Flügelspieler, schoss Sardar den Ball ins eigene Tor. 2:0 für den FC Teufen. Kurz vor der Pause zog der pfeilschnelle Glen von der rechten Seite in die Mitte und drückte aus 16 Metern ab. Ein unhaltbarer Schuss.. So gelang uns der Anschlusstreffer (2:1).
    Während dem Pausentee kommentierten wir unsere mangelhafte Anfangsphase nicht. Wir nahmen uns vor, unsere sämtliche Energie in die 2. Halbzeit zu stecken. Nach 65 Minuten spielte Livio einen grandiosen Flachpass zu Valerio, der sich im Strafraum genial umdrehte und so den Ausgleich klarmachen konnte (2:2). Unser Torhunger war weiterhin gross, viele Tore zu schiessen. Enes versuchte in der 70. Minute eine Flanke in den Sechzehner zu bringen, doch der Ball wurde vom gegnerischen Innenverteidiger mit der Hand abgeblockt. Penalty! Kastriot nahm seinen Mut zusammen und verwandelte den Elfmeter unhaltbar in die rechte Seite des Tores! 2:3 für den FC Abtwil-Engelburg.. Die Schlussphase brach an. In der 80. Spielminute schoss Kastriot mit einem scharfen Weitschuss von 20 Metern an die Latte und unser Stürmer Valerio reagierte am schnellsten und beförderte den Ball ins gegnerische Tor (2:4)! In der Nachspielzeit dribbelte der gegnerische Aussenspieler mit dem Ball in den Sechzehner und spielte einen Pass auf den Stürmer, der den Ball ohne Probleme ins Tor schob (3:4). In den letzten Minuten spielten wir den Gegner souverän aus und liessen ihn nicht mehr an den Ball kommen. Ein leistungsstarker Sieg gegen den FC Teufen.

    Leon Elia

    Spieler B-Junioren

    Sie sind hier: Aktuell / News /