2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

AS Calcio Kreuzlingen

08

20

02

FC Winkeln

08

15

03

FC Abtwil-Engelburg

08

14

04

SC Bronschhofen

08

13

05

FC Rapperswil-Jona 2

08

11

06

FC Wängi

08

10

07

FC Herisau

08

10

08

FC Sirnach

08

10

09

FC Arbon

08

10

10

FC Bischofszell

08

09

11

FC Wattwil-Bunt

08

07

12

FC Uzwil 2

08

03

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    A-Junioren: Sieg gegen Romanshorn

    13.05.2018

    Am Sonntag gastierte der FC Romanshorn in der Spiserwis. In der Spiserwis hatten wir bis anhin diese Saison noch keinen Punktverlust zu verbuchen, weshalb wir uns zum Ziel gesetzt hatten, uns endgültig aus dem Tabellenkeller abzusetzen. Wir starteten mit sehr viel Ballbesitz ins Spiel, und hielten den Ball in unseren eigenen Reihen. Durch diese Taktik endstanden immer wieder Räume in der gegnerischen Verteidigung, sodass wir zu einigen guten Möglichkeiten kamen.

     

    Nach einem guten Dribbling konnte die Romanshorner Verteidigung Silvan nur mit einem Foul vom Schuss abhalten, was einen Strafstoss zur Folge hatte. Diesen verwandelte Nico trocken zur Führung. Kurz darauf war es erneut Silvan, der sich auf der Seite durchsetzte und flankte. Diesen Ball lenkte ein Gegenspieler unglücklich ins eigene Tor zum 2:0 ab. Kurz vor der Halbzeit konnte der FC Romanshorn zum 1:2 mit ihrer ersten Chance verkürzen. Nach der Pause spielten wir weiter konzentriert auf und verlagerten das Spielgeschehen vorwiegend in die gegnerische Hälfte.

     

    Nach einem schönen Freistoss vom Temesgen stieg Dominik am Höchsten und vollendete seheneswert per Kopf zum hochverdienten 3:1. Wenig später war es erneut ein Freistoss, diesmal von Paul hereingebracht, der zum Erfolg führte. Diesmal stand Moritz goldrichtig und erzielte per Direktabnahme das 4:1. Doch nur kurze Zeit später konterten die Romanshorner mustergültig und konnten verkürzen. Doch die Hoffnung der Gäste war nur von kurzer Dauer. Eine freche Eckballtaktik von unserem Trainer Tashi Dotschung erläutert, ging perfekt auf, sodass Temesgen aus kurzer Distanz zum 5:2 vollstrecken konnte. Den Schlussstrich setzte dann kurz vor Schluss Silvan, der nach einem Pfostenfreistoss von Arianit abstauben konnte und zum 6:2 Endstand verwertete. 

     

    Dies war mit Sicherheit unsere beste Saisonleistung, an die wir nächsten Sonntag in Weinfelden anknüpfen wollen. 

    Sie sind hier: Aktuell / News /