2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

AS Calcio Kreuzlingen

11

29

02

FC Abtwil-Engelburg

11

20

03

FC Rapperswil-Jona 2

11

18

04

SC Bronschhofen

11

17

05

FC Arbon

11

17

06

FC Winkeln

11

15

07

FC Sirnach

11

14

08

FC Wattwil-Bunt

11

13

09

FC Bischofszell

11

13

10

FC Wängi

11

11

11

FC Herisau

11

10

12

FC Uzwil 2

11

06

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    A-Team verliert erneut!

    27.08.2018

    Chur 97 - Abtwil-Engelburg 3:1

     

    Diesen Sonntag galt es für die A-Junioren des FC Abtwil-Engelburg ernst. Es mussten drei Punkte her, um in der Tabellenspitze mithalten zu können. 

    An diesem regnerischen Jahrmarktswochenende hiess unser Gegner Chur. Die Mannschaft besammelte sich um 13:30 Uhr beim Feuerwehrdepot. Bereits da merkte man, dass sich die Motivation bei einigen Spielern in Grenzen hielt... Aber nun - ab nach Chur...

    Anpfiff! 

    Wir haben uns zum Start vorgenommen, die ganze Sache defensiv anzugehen - dafür Kompakt zu stehen und keine Fehler in der Defensive zu machen. Durch unsere Cleverness zwangen wir den Gegner zu langen Bällen, welche wir ganz gut unter Kontrolle hatten. Doch trotz all dem gelang es der schnellen Churer-Offensive aus Kontern, gefährlich vor unser Tor zu kommen. Auch wir hatten zwei bis drei 100% Chancen, welche wir jedoch kläglich vergaben. Und wie sagt man so schön: „Wer sie vorne nicht macht, kassiert sie hinten!“ - Genau so wars... In der 30‘ Spielminute traf der Gastgeber zum 1:0. Die überbrückende Zeit bishin zur Pause ist nicht mehr der Rede Wert.

    Halbzeit! 

    Jetzt galt es für die Mannschaft noch einmal Kräfte zu tanken und sich gegenseitig zu motivieren. Denn wer möchte an solch einem prächtigen Sonntag so weit fahren und keine Punkte mit nach Hause nehmen?

    Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

    Der Ball rollte wieder im Heimischen Stadion der Churer und die Zuschauer waren gespannt auf eine intensive 2. Halbzeit. 

    Das Spiel knüpfte sich jedoch wieder ähnlich der ersten Hälfte des Spiels an. Die Churer profitierten aus unseren Fehlern und wir vergaben unsere wenigen Chancen. In der 65’ Spielminute zappelte der Ball erneut in unserem Netz. 

    Was nun? - Tashi wechselte die Taktik auf ein offensiveres Spiel. Mit Pressing und hohem Druck versuchten wir schon den gegnerischen Verteidigern keinen Spielraum zu lassen. Und Voilà - in der 73‘ Minute traf unser flinker Temy zum Anschlusstreffer! Jetzt war wieder Alles offen und Tashi entschied sich auf eine dreier Verteidigung umzustellen, um so den möglichen Ausgleich zu erzielen. Jedoch zahlte sich der Kampfgeist der Bünder zum Schluss mit dem 3:1 aus.

    Schlusspfiff! 

    Trotz unserer Niederlage konnte man einen bedeutenden Unterschied zum ersten Meisterschaftsspiel sehen. Wir sind auf gutem Weg, dieses Wochenende unsere ersten Punkte einzufahren. 

    Sie sind hier: Aktuell / News /