2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

FC Rapperswil-Jona 2

11

23

02

FC Frauenfeld

11

23

03

FC Eschenbach

11

21

04

FC Linth 04  2

11

16

05

FC Winkeln

11

15

06

FC Uzwil 2

11

14

07

FC Sirnach

11

13

08

FC Abtwil-Engelburg

11

12

09

SC Bronschhofen

11

12

10

FC Wattwil-Bunt

11

12

11

FC Schmerikon

11

10

12

FC Wängi

11

09

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    Nächste Spiele

    2. Liga: FC Eschenbach 1 - FC Abtwil-Engelburg 1

    01.09.2019

    Meisterschaftsspiel 2. Liga - Gruppe 2

    Sonntag, 01.09.2019  16:00 Uhr

    Sportplatz Eschewies, Eschenbach

    FC Eschenbach 1 - FC Abtwil-Engelburg 1

     

    Der FC Abtwil-Engelburg konnte die erste Meisterschaftspartie gegen den FC Wängi gleich mit 5:1 für sich entscheiden. Mit dem Sieg zuhause in der Spiserwis gelang es dem Team von Marc Blumer und Thomas Inauen optimal in die neue Saison zu starten. In der ersten halben Stunde plätscherte das Spiel vor sich hin und gefährliche Tormöglichkeiten waren Mangelware. Beide Teams zeigten sich äusserst engagiert und teilten sich die Spielvorteile untereinander auf. In der 32. Spielminute jedoch brachte Silvan Spescha den FC A-E in Führung, während Rückkehrer Manuel Jenni nur zwei Minuten später per Foulelfmeter auf 2:0 erhöhen konnte. Die Gäste aus Wängi liessen sich von diesem Doppelschlag nicht irritieren und erzielten in der 37. Minute den Anschlusstreffer durch Bommer. Nach dem Pausentee versuchte der FC A-E den alten Zwei-Tore-Abstand wiederherzustellen und schoss in der Person von Luca Menet den 3:1-Führungstreffer. Die 1. Mannschaft übernahm anschliessend immer mehr das Spieldiktat und wusste in dieser Phase mit gutem Kombinationsspiel zu überzeugen. Nach rund einer Stunde konnte Debütant Glen Forster die Führung auf 4:1 ausbauen. Den Schlusspunkt setzte Spescha mit dem 5:1 in der vierten Minute der Nachspielzeit. Der erst 17-jährige Aussenverteidiger Jan Speck meinte nach der Partie: „In der Anfangsphase des Spiels sind wir etwas unter Druck gekommen. Trotz einigen verletzten und abwesenden Spielern haben wir uns als Team dennoch optimal präsentiert und konnten die Heimstärke aus der letzten Saison weiterführen und unterstreichen.”

    Der kommende Gegner FC Eschenbach traf am vergangenen Samstag auswärts auf den FC Wattwil-Bunt. Die beiden Teams trennten sich mit einem 3:3-Unentschieden. Mit insgesamt 52 Punkten schloss der FC Eschenbach die vergangene Saison auf dem zweiten Tabellenrang in der 3. Liga ab. Mit 13 Punkten Abstand auf den direkten Verfolger aus Henau, konnte der FC Eschenbach somit in die 2. Liga aufsteigen. In der Vorbereitung auf die neue Saison absolvierte das Team von Roger Kielholz und Marcus Waldmeier fünf Testspiele, von denen drei gewonnen werden konnten. Einen Dämpfer erlitt der Zweitligist im Schweizer Cup als sie in der ersten Runde gegen den FC Ems (3. Liga) mit einer 5:4-Niederlage ausschieden.

    Für Jan Speck ist die Ausgangslage vor dem ersten Auswärtsspiel der Saison klar: „Das Wichtigste am kommenden Sonntag wird sein, dass wir wie bereits gegen den FC Wängi eine gute Teamleistung an den Tag legen.” Weiter gilt es am Boden zu bleiben und gegen den FC Eschenbach erneut hoch konzentriert und mit viel Engagement anzutreten. „Wir müssen im Angriff unsere Chancen nutzen, in der Defensive solide stehen und mit der gleichen Mentalität auf den Platz gehen wie gegen den FC Wängi“, meint Speck.

    Das Auswärtsspiel gegen den FC Eschenbach wird am Sonntag, den 1. September 2019, um 16:00 Uhr auf dem Sportplatz Eschewies in Eschenbach angepfiffen. Dem FC A-E steht für das Auswärtsspiel ein Reisecar zur Verfügung. Neben den Spielern und Staff der ersten Mannschaft hat es erfreulicherweise Platz für weitere Fans und Unterstützer. Nutzen Sie die Möglichkeit und begleiten Sie die erste Mannschaft gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 25.– (Begleichung des Beitrages erfolgt bei Besteigung des Cars). Interessierte Personen können sich gerne bei Pascal Koller, unter 079 318 90 25 oder pascal.koller@dont-want-spam.unisg.ch melden. Abfahrt in der Spiserwis in Abtwil ist um 13.15 Uhr. Wir wünschen ein faires und unterhaltsames Spiel.

    Hopp FC Abtwil-Engelburg!

    Sie sind hier: Aktuell / Nächste Spiele /