2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

FC Rapperswil-Jona 2

11

23

02

FC Frauenfeld

11

23

03

FC Eschenbach

11

21

04

FC Linth 04  2

11

16

05

FC Winkeln

11

15

06

FC Uzwil 2

11

14

07

FC Sirnach

11

13

08

FC Abtwil-Engelburg

11

12

09

SC Bronschhofen

11

12

10

FC Wattwil-Bunt

11

12

11

FC Schmerikon

11

10

12

FC Wängi

11

09

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    Nächste Spiele

    2. Liga: FC Rapperswil 2 - FC Abtwil-Engelburg 1

    27.10.2019

    Meisterschaftsspiel 2. Liga - Gruppe 2

    Sonntag, 28.10.2019  16:00 Uhr

    Sportplatz Grünfeld, Jona

    FC Rapperswil-Jona 2 - FC Abtwil-Engelburg 1

     

    Nach der bitteren Auswärtsniederlage gegen den FC Linth 04 vergangenen Mittwoch, traf der FC A-E am Samstagnachmittag zuhause auf den SC Bronschhofen. Trotz grosser Bemühungen musste das Heimteam erneut als Verlierer vom Platz gehen. Zu Beginn der Partie zeichnete sich eine mögliche Niederlage noch nicht ab. Die 1. Mannschaft startete besser ins Spiel und ging nach einem abgefälschten Freistoss von Nef verdient in Führung. Das Team von Marc Blumer und Thomas Inauen schien die Partie im Griff zu haben, kassierte jedoch Sekunden vor Abpfiff der ersten Halbzeit den unnötigen Ausgleichstreffer. Nur zwei Minuten nach dem Pausentee ging der SC Bronschhofen gar mit 1:2 in Führung. Der FC A-E gab sich dessen ungeachtet nicht geschlagen und erzielte in der 70. Spielminute den 2:2-Ausgleichstreffer. Nach schöner Vorarbeit von Kläger konnte Menet per Kopf verwerten. Der SC Bronschhofen fand jedoch erneut eine passende Antwort und erhöhte in der 73. Spielminute auf 2:3. Rund zehn Minuten später erhöhte die Gästemannschaft gar auf 2:4 und sorgte damit für die Entscheidung. Der 3:4-Anschlusstreffer von Kläger in der Nachspielzeit war schliesslich nur noch Resultatkosmetik. Aussenverteidiger Andrin Gehrig fasste nach der Partie zusammen: „Eigentlich sind wir gut gestartet und konnten glücklicherweise auch in Führung gehen. Leider ist es uns nicht gelungen, das 1:0 in die Pause zu bringen.“ Die 1. Mannschaft habe jedoch Moral bewiesen und gab sich auch nach dem 1:2-Führungstreffer vom SC Bronschhofen nicht geschlagen. „Wir sind momentan in einer kleinen Krise, aus welcher wir unbedingt so schnell wie möglich herauskommen wollen, um uns von den Abstiegsplätzen distanzieren zu können“, ergänzte Gehrig.

     

    Im nächsten Auswärtsspiel trifft der FC A-E auf den FC Rapperswil-Jona 2. Das Team von Trainer Roberto Dominguez und Hans Glauser musste im vergangenen Meisterschaftsspiel auswärts beim FC Wattwil-Bunt antreten. Die Gäste behielten jedoch die Oberhand und konnten die Partie mit 0:2 für sich entscheiden. Dank den drei Punkten ist der FC Rapperswil-Jona 2 aktueller Tabellenführer mit insgesamt 16 Zählern. Der FC Abtwil-Engelburg ist derweil auf dem neunten Tabellenplatz mit neun Punkten aus acht Partien positioniert. Andrin Gehrig sagt vor dem kommenden Spiel: „Der FC Rapperswil-Jona 2 ist momentan Tabellenführer, was aber nichts bedeuten muss. Wie haben gute Erinnerungen an unsere letzte Begegnung, welche wir zuhause für uns entscheiden konnten.“ Genau so wolle man die Partie am Sonntag angehen, mit dem Ziel die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen und auch auswärts endlich einmal zu punkten.

     

    Die Ausgangslage vor dem wichtigen Spiel ist für Eigengewächs Andrin Gehrig somit klar. Die 1. Mannschaft reise nach Jona definitiv mit dem Ziel den Auswärtssieg einzufahren. „Wir wollen uns unbedingt von unserer „schlechten“ Ausgangslage befreien, um den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze nicht zu verlieren und uns von den Abstiegsplätzen zu distanzieren“, stellt Gehrig klar.

     

    Das Auswärtsspiel gegen den FC Rapperswil-Jona 2 wird am Sonntag, den 27. Oktober 2019, um 16:00 Uhr auf dem Sportplatz Grünfeld in Jona angepfiffen. Dem FC A-E steht für das Auswärtsspiel ein Reisecar zur Verfügung. Neben den Spielern und Staff der ersten Mannschaft hat es erfreulicherweise Platz für weitere Fans und Unterstützer. Nutzen Sie die Möglichkeit und begleiten Sie die erste Mannschaft gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 25.– (Begleichung des Beitrages erfolgt bei Besteigung des Cars). Interessierte Personen können sich gerne bei Pascal Koller, unter 079 318 90 25 oder pascal.koller@dont-want-spam.unisg.ch melden. Abfahrt in der Spiserwis in Abtwil ist um 13:15 Uhr. Wir wünschen ein faires und unterhaltsames Spiel.

    Hopp FC Abtwil-Engelburg!

     

    Sie sind hier: Aktuell / Nächste Spiele /