2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

FC Rapperswil-Jona 2

11

23

02

FC Frauenfeld

11

23

03

FC Eschenbach

11

21

04

FC Linth 04  2

11

16

05

FC Winkeln

11

15

06

FC Uzwil 2

11

14

07

FC Sirnach

11

13

08

FC Abtwil-Engelburg

11

12

09

SC Bronschhofen

11

12

10

FC Wattwil-Bunt

11

12

11

FC Schmerikon

11

10

12

FC Wängi

11

09

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    Nächste Spiele

    2. Liga: FC Wattwil-Bunt - FC Abtwil-Engelburg

    21.09.2019

    Meisterschaftsspiel 2. Liga - Gruppe 2

    Samstag, 21.09.2019  17:00 Uhr

    Sportplatz Grünau, Wattwil

    FC Wattwil-Bunt 1929 1 - FC Abtwil-Engelburg 1

     

    Im zweiten Heimspiel der neuen Saison traf der FC Abtwil-Engelburg auf den FC Schmerikon. In einem ausgeglichenen Kampfspiel konnte sich der FC A-E, nach einem schönen Kopfballtreffer von Sandro Klarer, knapp aber verdient mit 1:0 durchsetzen und so drei wichtige Punkte einfahren. Flügelspieler Glen Forster sagte nach dem Spiel gegen den FC Schmerikon: „Nach der Niederlage in Eschenbach war es sehr wichtig, dass wir gegen den zweiten Aufsteiger wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren konnten.“ Eine Woche später traf der FC A-E im Schweizer Cup auf den FC Winkeln. Das Derby wurde von über 600 Zuschauern verfolgt und versprach wie üblich einiges an Spannung. „Wir waren alle sehr motiviert im Derby gegen Winkeln eine Runde weiter zu kommen. Nachdem wir das Spiel über weite Strecken bestimmen konnten, gingen wir immer wieder unglücklich in Rückstand. Kurz vor Schluss konnten wir das 3:3 erzielen und so die Verlängerung erzwingen“, erklärte Glen Forster nach der Partie. Marco Kläger und Reto Nef konnten in der Verlängerung die Führung auf 3:5 ausbauen und somit den Weg in die nächste Cup-Runde ebnen. „Wir freuen uns nun auf einen weiteren Cup-Fight“, meinte Forster.

    Der kommende Gegner FC Wattwil-Bunt traf im vergangenen Meisterschaftsspiel zuhause auf den FC Winkeln. Dabei mussten sich die Toggenburger mit 1:3 geschlagen geben. Somit steht das Team von Jan Rüeger und Patric Porchet mit drei Punkten aus vier Spielen auf dem zweitletzten Tabellenplatz. Mit insgesamt 23 Punkten schloss der FC Wattwil-Bunt die vergangene Saison auf dem drittletzten Tabellenrang ab. In der Vorbereitung auf die neue Saison absolvierte die 1. Mannschaft von Wattwil-Bunt fünf Testspiele, von denen eines gewonnen werden konnte. Einen Dämpfer erlitt der Zweitligist im Schweizer Cup als sie in der ersten Runde gegen den FC Bischofszell (3. Liga) mit einer 7:5-Niederlage ausschieden.

    Die Ausgangslage vor dem wichtigen Auswärtsspiel ist für Glen Forster klar: „Wir fahren nun mit viel Schwung aus den beiden letzten Spielen ins Toggenburg nach Wattwil.“ Letztes Jahr hat man gegen den FC Wattwil-Bunt relativ hoch verloren erinnert sich Forster. „Die Toggenburger sind ein unangenehmer Gegner mit dem wir sicherlich noch eine Rechnung offen haben“, stellt der 17-Jährige klar.

    Das Auswärtsspiel gegen den FC Wattwil-Bunt wird am Samstag, den 21. September 2019, um 17:00 Uhr auf dem Sportplatz Grünau in Wattwil angepfiffen. Wir wünschen ein faires und unterhaltsames Spiel.

    Hopp FC Abtwil-Engelburg!

    Sie sind hier: Aktuell / Nächste Spiele /