2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

FC Eschenbach

03

07

02

FC Frauenfeld

03

07

03

FC Rapperswil-Jona 2

03

07

04

FC Abtwil-Engelburg

03

06

05

FC Linth 04

03

05

06

FC Schmerikon

03

04

07

SC Bronschhofen

04

04

08

FC Uzwil 2

03

03

09

FC Sirnach

03

03

10

FC Wattwil-Bunt

04

03

11

FC Winkeln

04

03

12

FC Wängi

04

02

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    B-Junioren schaffen Klassenerhalt

    04.06.2018

    Nach einem schönen Heimsieg wollten die Jungs den Klassenerhalt sicher machen und in Tobel punkten. Es war wieder sehr heiss. Wir haben uns gut darauf vorbereitet und waren fokussiert auf das Spiel.

    Anpfiff! Es ging los!

    Das Spiel war von Anfang an ausgeglichen. Der FC Tobel hatte einige Chancen, wir aber auch. Nach einem Abpraller von Eduardos Gesicht schoss Kastriot direkt in die Ecke. Dank eines starken Reflexes leitete der Torwart den Ball via Latte ins Aus.

    Pause!

    Nach einer anstrengenden 1. Halbzeit gaben wir uns nicht zu frieden. Wir konnten mehr und jeder wusste das.

    Anpfiff zur 2. Halbzeit und wir versuchten unseren Spielaufbau zu verbessern. Leider fehlgeschlagen und so kamen die Tobler früh in der 2. Halbzeit zum Führungstreffer. 1:0 FC Tobel - Affeltrangen!

    20 Minuten später traffen sie zum 2:0. Die Tobler hatten das Spiel nun in der Hand und wollten es nicht mehr loslassen.

    10 Minuten später traff Florian nach einem sauberen Sololauf durch 3 Gegner und verwandelte den Ball sensationell ins Tor! 1:2! Nun sahen wir wieder unsere Chance und wollten noch mehr. Doch gleich im Anschluss traffen die Tobler zum 3:1 Siegestreffer...

    Zum Schluss folgte die gute Nachricht. Der FC Steinach verlor sein Spiel. Dies bedeutete eine Runde vor Schluss, dass wir gerettet sind und den Klassenerhalt geschafft haben!!! Gratulation :-) Wir freuen uns nun ohne Druck im letzten Spiel gegen Gossau spielen zu können.

     

    Kastriot Berisha

    Sie sind hier: Aktuell / News /