2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

AS Calcio Kreuzlingen

17

45

02

FC Abtwil-Engelburg

18

35

03

SC Bronschhofen

18

33

04

FC Rapperswil-Jona 2

18

31

05

FC Arbon

18

25

06

FC Winkeln

18

24

07

FC Wängi

17

21

08

FC Sirnach

18

19

09

FC Wattwil-Bunt

18

17

10

FC Uzwil 2

18

17

11

FC Bischofszell

18

14

12

FC Herisau

18

12

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    Klarer 2:0 Sieg für den SC Bronschhofen

    01.10.2018

    Klarer 2:0 Sieg für den SC Bronschhofen gegen den FC Abtwil-Engelburg


    SC Bronschhofen : FC Abtwil - Engelburg 2:0 (1:0)

     

    29.09.2018  - 17:00 Uhr

    Sportplatz Ebnet, Bronschhofen

     

    FC Abtwil-Engelburg: Philipp Rosenfelder, Jeanret Drittenbas, Sandro Klarer (72. Matthias Müller), Fabio Klarer, Sven Messmer (63. Josef Peterer), Marc Koller, Jan Ledergerber, Arianit Preniqi (46. Luca Menet), Nando Cabalzar (46. Silvan Spescha), Reto Nef, Mathias Gröli

     

    Tore:
    13. 1:0

    58. 2:0


    Bronschhofen empfing am Samstag den FC Abtwil-Engelbug zu einem Topspiel. Beide Mannschaften waren motiviert und wollten mit einem Sieg die Position in der oberen Tabellenhälfte festigen.

     

    Bei angenehmer Temperatur und auf einem holprigen Rasen, begann das Spiel pünktlich um 17:00 Uhr.


    Das Spiel begann langsam und ohne grosse Ballstafetten. Der schwer bespielbare Untergrund machte ein gutes Passspiel nicht einfach und doch schaffte es der SC Bronschhofen einige gute Aktionen zu erspielen. In der 13. Minute lancierte Bronschhofen mit einem weiten Ball den Angriff. Der Flügelspieler passte den Ball in den Rückraum wo Philipp Flammer des SC Bronschhofen den Ball freistehend im Tor versenkte.

     

    In der Folge wollte Abtwil-Engelburg reagieren, jedoch gelang es ihnen nicht ein gutes Passspiel aufzuziehen. Das Spiel war in dieser Phase von vielen Fehlpässen geprägt. Nur durch Zufall kamen die Abtwiler zu Torchancen, die ungenutzt blieben. Bis zur 30. Minute blieb das Spiel unspektakulär und mit vielen Zweikämpfen geführt.

     

    Der SC Bronschhofen schaffte es zehn Minuten vor der Pause noch einmal gefährlich zu werden. Bei der letzten Grosschance kam der Ball, nach einer schönen Kombination, zum Stürmer des SC Bronschhofen der den Ball nicht am Torwart vorbei brachte.

     

    Zur zweiten Halbzeit wollte der FC Abtwil-Engelburg das Spiel wieder an sich reissen. Der Ball lief besser und Abtwil spielte sich gut in die Hälfte der Bronschhofener, die jedoch gut verteidigten und die Angriffe stoppte. In der 58. Minute konnte Bronschhofen einen guten Konter starten und erzielte das nicht unverdiente 2:0. Abtwil zeigte in der Folge ein Lebenszeichen und hatte zwei gute Chance innerhalb von zehn Minuten. Dennoch schafften sie es nicht den Ball im Tor unterzubringen. Trotz voller Offensivpower konnte Abtwil nichts Nennenswertes erspielen und musste so froh sein, nicht noch höher verloren zu haben. Aufgrund der Dreierkette hatte Bronschhofen noch einige gute Konterchancen. Nach 90. Minuten plus Nachspielzeit ging das Spiel 2:0 für das Heimteam aus.

     

    Somit steht Bronschhofen nun auf dem zweiten Platz, wobei der FC Abtwil-Engelburg auf den vierten zurückfällt.

    Sie sind hier: Aktuell / News /