2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

AS Calcio Kreuzlingen

11

29

02

FC Abtwil-Engelburg

11

20

03

FC Rapperswil-Jona 2

11

18

04

SC Bronschhofen

11

17

05

FC Arbon

11

17

06

FC Winkeln

11

15

07

FC Sirnach

11

14

08

FC Wattwil-Bunt

11

13

09

FC Bischofszell

11

13

10

FC Wängi

11

11

11

FC Herisau

11

10

12

FC Uzwil 2

11

06

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    Cup Senioren 30+: Einzug in das 1/4-Finale

    01.10.2018

    Senioren 30+ CH-Cup 1/8 Final: Spannung bis zum Schluss

    Die Spieler und Fans der Senioren 30+ des FC Abtwil-Engelburg reisten vergangenen Samstag in den Aargau. Bereits 1 Jahr zuvor bei der 1. maligen Teilnahme am Schweizercup Senioren 30+ war die Reisedestination der Aargau. Der Gegner diesmal jedoch ein anderer, namentlich der SV Würenlos. Würenlos, genau der schweizweit bekannte Fressbalken befindet sich dort und Etwas Abseits davon ist der SV Würenlos beheimatet oder wünscht sich diese Heimat für die Zukunft. Nach 25 Jahren mit Einsprachen konnte dieses Jahr ein neuer Fussballplatz realisiert werden. Jedoch bereits beim Bau von Clubhaus oder Garderoben ist nun alles wieder ins Stocken geraten und die unendliche Geschichte wartet nun auf seine Fortsetzung.  


    Nach einer Reisedauer von ca. 1 Stunde und 30 Minuten hat unsere Mannschaft bereits bei der Ankunft beim Gegner mächtig Eindruck hinterlassen. Der halt bei der Turnhalle wurde für einen kurzen Outfitwechsel benützt und etwas später ging die Reise zum Fussballplatz weiter.


    Der Platz präsentierte sich an diesem wunderbaren Herbsttag in erstklassigem Zustand. Und beim Warm-Up wurde der Gegner bereits beäugt. Aus früheren Zeiten standen sich auch 2 frühere Teamkollegen gegenüber mit Phil Haid und Sandro Burki welche beide für den FC Wil tätig waren. Wie immer in solchen Duellen war jedoch der Rest des Teams uns unbekannt und die Spannung was uns hier erwarten würde stieg bis zum Anpfiff noch ein wenig.


    Ein sehr fair und gut geleitetes Spiel wogte hin und her. In der ersten Halbzeit gingen wir durch einen Treffer von Wagner in Führung. Diese hatte nicht allzu lange bestand und noch vor dem Pausentee konnte der die Heimmannschaft ausgleichen. Während der ersten Halbzeit hat der FC Abtwil-Engelburg die feinere Klinge geführt und immer wieder sehenswerte Angriffe vorgetragen. Die Heimmannschaft kam  durch gradliniges und direktes Spiel in Ihre Spitzen zu ihren Tormöglichkeiten.


    Nach dem Pausentee würde eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Gäste eiskalt ausgenutzt und das Heimteam ging 2:1 in Führung. Vom Rückstand keines Falls geschockt suchte Der FC A-E weiter die Offensive. Nach einem Pfiff setzte sich Phil Haid den Ball und drosch den anschliessenden Freistoss in die Maschen. In der folgende konnte sich der Gegnerische Torwart Sieber wie bereits in der 1. Hälfte einige Male mit Topparaden zur Wehr setzen. Für einmal nicht eng genug gedeckt entwischte Osterwalder der gegnerischen Hintermannschaft  und war nur noch mittels einem Plattwurf zu stoppen. Der Plattwurf wurde mit einer glatten 10 bewertet und führte zu einem Elfmeter. In Gewohnt eiskalter Manier wurde dieser anschliessend von Florian Weishaupt verwertet. Nach einigem zittern und nochmals ausgezeichneten Ausgleichsmöglichkeiten wurde mit dem letzten Angriff Roman Schmid freigespielt welcher für das 2:4 besorgt war. Nur einige Augenblicke später war die Partie vorbei. Danach wurde direkt neben dem Platz zum gemütlichen Teil gewechselt. Nach einem ersten erfolgreichen Wiederherstellen des Flüssigkeitshaushalt wurde danach die Heimfahrt in Angriff genommen. Mit lautem Gesang und eigenem DJ an Board wurde die Heimfahrt gefeiert. Der Empfang in Abtwil für die Cuphelden führte nochmals zu einigen Gänsehautmomenten. Danach gönnte sich die Mannschaft noch ein wenig das Bad in der Menge bei Fans und Anhängern bevor auch die letzten Lichter in der Clubbeiz und den Spielern ausgingen.
     
    Die Senioren des FC Abtwil-Engelburg bedanken sich nochmals für Speis und Trank bei den Verantwortlichen des SV Würenlos.
     
    Sobald die Auslosung stattgefunden hat Informieren wir Sie über die nächste Cup-Runde auf unserer Homepage.

    Sie sind hier: Aktuell / News /