2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

AS Calcio Kreuzlingen

11

29

02

FC Abtwil-Engelburg

11

20

03

FC Rapperswil-Jona 2

11

18

04

SC Bronschhofen

11

17

05

FC Arbon

11

17

06

FC Winkeln

11

15

07

FC Sirnach

11

14

08

FC Wattwil-Bunt

11

13

09

FC Bischofszell

11

13

10

FC Wängi

11

11

11

FC Herisau

11

10

12

FC Uzwil 2

11

06

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    A-Team: Trotz 2:2 in Abstiegsgefahr

    22.10.2018

    Am Sonntag war der FC Bad Ragaz bei uns zu Gast in der Spiserwis. Dieses Spiel war für uns extrem wichtig, es galt die nächsten drei Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. Wir zeigten uns von Anfang an sehr ballsicher. Bereits nach wenigen Minuten kam Kastriot zu einer sehr guten Chance, die er leider nicht verwerten konnte. In der 13. Minute war es Temy, der sich gekonnt bis in den Strafraum dribbelte und nur noch mit einem Foul zu bremsen war. Den anschliessenden Elfmeter versenkte Severin eiskalt unten links. Nun hatten wir eine Druckphase. Fast im Minutentakt kam unsere Offensive zu guten Torchancen. Doch der gegnerische Torhüter erwischte einen Sahnetag. Dominiks Kopfball entschärfte er ebenso wie den gefährlichen Distanzschuss von Pascal. Auch Temy und Kastriot konnten ihn nicht überwinden. So kam es, dass mit dem ersten Angriff der Gegner gleich auch der Ausgleich fiel. Nach 45’ gingen wir mit einem 1:1 zurück in die Umkleide.

    In der zweiten Halbzeit beruhigte sich das Spielgeschehen etwas. Wir versuchten, einen ruhigen Spielaufbau zu gestalten. Die beste Chance unsererseits hatte Temy, der aus 16 Metern den Pfosten traf. In einer späteren Aktion wurde der gegnerische Stürmer in unserem Strafraum zu Fall gebracht. Mit einem Schuss direkt in den Winkel liess er Jordi keine Chance. Wir bekamen noch eine gelbe Karte und standen mit 10 Mann auf dem Feld. Kurz darauf spielte das Glück auf unserer Seite, denn als Jordi rauseilen musste, um den Ball vor dem Strafraum abzufangen und ihn über die Mittellinie entschärfte, fiel er einem Bad Ragazer direkt vor die Füsse. Dieser traf mit einem Weitschuss über Jordi hinaus jedoch lediglich den linken Pfosten. Gegen Ende fanden wir noch mal zurück ins Spiel. Durch einen schönen Pass von Luca nach rechts auf Niklas, welcher mit einem scharfen Schuss in die linke Ecke den Torwart überwinden konnte, krönten wir das 2:2 zum Endstand. 

    Nächsten Samstag steht das zweitletzte Spiel dieser Saison an, bei welchem wir gegen den derzeitig erstplatzierten SC Brühl antreten werden. Sollten wir die 3 Punkte nicht mit nach Hause nehmen können, droht uns der Abstieg immer mehr.

    Sie sind hier: Aktuell / News /