2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

AS Calcio Kreuzlingen

17

45

02

FC Abtwil-Engelburg

18

35

03

SC Bronschhofen

18

33

04

FC Rapperswil-Jona 2

18

31

05

FC Arbon

18

25

06

FC Winkeln

18

24

07

FC Wängi

17

21

08

FC Sirnach

18

19

09

FC Wattwil-Bunt

18

17

10

FC Uzwil 2

18

17

11

FC Bischofszell

18

14

12

FC Herisau

18

12

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    A-Junioren - Wichtiger Sieg

    30.10.2018

    Der Leader SC Brühl forderte uns am Samstagabend zum zweitletzten Spiel dieser Saison. Zuerst zeigten die Kronen gleichmal, warum sie die Liga anführen. Mit guten Steilpässen spielten sie sich zu Beginn einige Chancen heraus. Jan musste in höchster Not mit einer sensationellen Grätsche retten. Dann hatten wir die starke Anfangsphase des Heimteams überstanden. Wir kamen besser ins Spiel und liessen weniger zu. Temy schockte den gegnerischen Torhüter mit einem frechen Lupfer und brachte uns in Führung. Doch die Antwort des Gegners liess nicht lange auf sich warten. Einen wuchtigen Kopfball konnte Jordi noch mit einer exzellenten Fussparade abwehren, doch den Abpraller verwertete der Brühler Captain humorlos. Doch als das Spiel zu kippen drohte, schlug Temy mit einem trockenen Schuss unter die Latte erneut zu und katapultierte sich damit auf die Spitze der allgemeinen Coca-Cola-League-<wbr>Torjägerliste. Danach wurde das Spiel härter. Innert zwei Minuten folgten zwei gelbe Karten für die Brühler. Aus der anschliessenden Unterzahl ergaben sich jedoch keine weiteren Chancen für uns. Wir konzentrierten uns nun mehrheitlich auf unsere Defensive. Der Leader setzte nochmal alles auf eine Karte, doch schlussendlich konnten wir uns beim Pfosten, Jordi, und Timo, der einen Kopfball auf der Linie klärte, bedanken das es beim 2:1 blieb. Durch diesen sensationellen Sieg mit einer hervorragenden Teamleistung, einem hohen Kampfeinsatz und viel Laufarbeit können wir uns nun ein wenig von unten absetzen und den letzten Spieltag etwas sorgenfreier angehen.


    Moritz

    Sie sind hier: Aktuell / News /