2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

AS Calcio Kreuzlingen

11

29

02

FC Abtwil-Engelburg

11

20

03

FC Rapperswil-Jona 2

11

18

04

SC Bronschhofen

11

17

05

FC Arbon

11

17

06

FC Winkeln

11

15

07

FC Sirnach

11

14

08

FC Wattwil-Bunt

11

13

09

FC Bischofszell

11

13

10

FC Wängi

11

11

11

FC Herisau

11

10

12

FC Uzwil 2

11

06

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    A-Team verliert, bleibt aber in der CCJL

    07.11.2018

    Unser Ziel: Der Ligaerhalt! Drei Punkte waren zum Saisonabschluss im heimischen Stadion vorgesehen. Diese drei Punkte waren jedoch nicht nötig um in der Coca Cola League zu überwintern. Alles was uns noch schwächen konnte, wären ca. 10 Strafpunkte gewesen!

    Das Spiel startete für beide Mannschaften mässig. Wir konnten jedoch mehr Chancen herausspielen, als unser Gegner Uzwil. In der 19. Spielminute traf jedoch die Sturmspitze der Uzwiler zum 0;1 Führungstreffer. Wir liessen uns durch diesen Rückschlag nicht schwächen. Jan Speck köpfte den Ball nur 5 Minuten später nach einem Corner herrlich ins gegnerische Tor. In den folgenden Minuten spielten wir mutig nach vorne, kreierten gefährliche Chancen und suchten intensiv den Führungstreffer. In der 45‘ brach jedoch ein Mittelfeldspieler des Gegners durch unsere Abwehr und profitierte von unserem schlechten Abwehrverhalten. Das 1:2 kurz vor der Halbzeit gab uns jedoch nochmals einen kleinen Motivationsschub. Glen Forster traf nur wenige Sekunden nach dem Rückschlag total ins Schwarze! Zudem holte sich der Gegner durch unfaires Verhalten und Behinderung des Spielflusses eine gelbe Karte. Nach den intensiven und verrückten ersten 45 (+3) Spielminuten pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit.

    Bei einigen Spielern des FC Abtwil-Engelburg liess die Motivation, Konzentration und Entschlossenheit in der zweiten Spielhälfte einwenig nach. Durch unser ungeschicktes Verhalten gelang dem Gegner bereits in der 53‘ der wiederholte Führungstreffer. Danach wollte unser sehr flicke Temy Sabit dem Gegner eine Reaktion zeigen. Nach einem Lattenknaller liess er sich im Strafraum des Gegners geschickt fallen und erlangte dadurch einen Elfmeter. Selbstbewusst wie er ist, schnappte er sich die Kugel und verwandelte in die rechte untere Ecke! Somit ist Temy Torschützenkönig von der Vorrunde der A-Junioren Coca Cola League. Herzlich gratulieren wir Temy für diese sensationelle Leistung!

     

    Gegen Ende hin schoss der Gegner noch zwei weitere Tore und gewann das Spiel mit 3:5. Im Grossen und Ganzen war es ein faires Spiel mit vielen Höhen und Tiefen.

     

    Unser Zeil, den Klassenerhalt erreichten wir jedoch trotz dieser Niederlage.

     

    Severin

    Sie sind hier: Aktuell / News /