2. Liga Gruppe 2

Pl.

Verein

Sp.

Pt.

01

FC Abtwil-Engelburg

00

00

02

SC Bronschhofen

00

00

03

FC Eschenbach

00

00

04

FC Frauenfeld

00

00

05

FC Linth 04

00

00

06

FC Rapperswil-Jona 2

00

00

07

FC Schmerikon

00

00

08

FC Sirnach

00

00

09

FC Uzwil 2

00

00

10

FC Wängi

00

00

11

FC Wattwil-Bunt

00

00

12

FC Winkeln

00

00

Komplette Tabelle 2. Liga Regional Gruppe 2

  • Clublokal
  • Jobbörse
Regiosport Liveticker

Regiosport Live Apple App Store

Regiosport Live Google Play Store

Jako
    News

    sZwei: Trainingslager in Malta, Tag 5

    29.03.2019

    Die Zeit in Malta verging im Nu. Der letzte Tag des Trainingslagers brach ein. Gezeichnet von den intensiven Trainingseinheiten und dem letzten Karaokeabend versammelte sich s’Zwei  zum Frühstück. Die „Jünglinge“ von uns fanden kaum den Esstisch, da sie noch jede freie Minute des Samstagabends samt Schwimmeinlage im frischen Meerwasser genossen. Gestärkt nach dem ausgiebigen Frühstück hiess es Koffer packen und Auschecken. Für ein bisschen Adrenalin sorgte auch, dass sich die Rezeption den Spass erlaubte und  das Checkout 45 Minuten vorher anordnete. Aus dem Tiefschlaf gerissen erreichten auch die letzten unter uns die Hotellobby. Vor lauter Stress hatte es Niederer fertiggebracht seinen Koffer zu beschädigen. Mit viel Klebeband und Aufsehen von den leicht genervten Hotelgästen reparierte er es aber in „Bauarbeitermanier“ innert Kürze. Anschliessend hiess es schon Abfahrt von unserem atemberaubenden Hotel in Richtung Flughafen. Dort angekommen, hatten die Spieler der 2. Mannschaft nochmals genügend Zeit die ereignisvollen Tage Revue passieren zu lassen und das Gepäck abzugeben. Beim Rückflug teilten wir uns das Flugzeug noch mit einer anderen Fussballmannschaft, dem FC Bütschwil. Diese hatten aufgrund des Lärmpegels ein deutlich ruhigeres Trainingslager. Wir mussten noch die zwei knappen Niederlagen und die langen Ausgangsnächte verdauen. Nach knapp 2.5 Stunden erreichten wir wieder unsere Heimat. Vollzählig und nach langer Suchaktion nach Berkays Koffer ging es zur letzten Destination, nach St. Gallen. Berkay brauchte wahrscheinlich noch ein bisschen Zeit für sich, um sein Vertrauen für den richtigen Koffer zu finden. Während der Zugfahrt standen nun die abenteuerlichen Tage in Malta im Fokus. Natürlich durften die Jasskartenspiel dabei nicht fehlen.

    Wir können nach fünf Tagen Trainingslager nun Bilanz ziehen. Unser Teamgeist und unsere unbesiegbare Leber haben sich ganz klar noch mehr vergrössert. Natürlich ging das Fussballspielen nicht zu kurz. Wir lernten viel Neues dazu in Sachen Stellungsspiel, verbesserten unser Torgefahr und haben sehr viel für unsere Kondition getan. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an das OK, das ganze Trainerteam und natürlich an die mitgereisten Spieler.

    Wir können nun mit gutem Gewissen, mit viel Teamgeist und Siegeswillen in die Rückrunde 2019 starten.

    Sie sind hier: Aktuell / News /